Histologiekurs S VIII 18 Departement Pathologie der Universität Zürich Histokurs

S VIII 18 Polyzystische Niere HE  
  polycystic kidney ICD-10: Q61.2
 
 

 
Mann, 45 J., Tumor in abdomine und zunehmende Niereninsuffizienz mit rezidivierender Makrohämaturie. Positive Familienanamnese. Nephrektomie als Transplantationsvorbereitung.
 
- Grosse Zyste mit kubischer oder flacher Zellauskleidung (oft desquamiert)
- Dazwischen restliches atrophisches Nierengewebe, teils mit geringer Begleitentzündung
- Ferner grössere Narben und Zeichen alter Blutungen: Cholesterinkristalle (herausgelöst) mit Fremdkörperreaktion und Hämosiderin-tragende Makrophagen
 
Pathogenese:
Aufbaudefekt der Tubuli, autosomal-dominant. Erst im mittleren Lebensalter werden die Patienten symptomatisch.
 
Makroskopie:
Oft riesige Nieren, welche Platzprobleme bedingen.
 
Komplikationen:
Bei den Patienten treten oft Makrohämaturien auf, welche gelegentlich zur Nephrektomie Anlass geben.