Histologiekurs S VII 14 Departement Pathologie der Universität Zürich Histokurs

S VII 14 Entmarkungsherd bei Multipler Sklerose, Rückenmark   Luxol-Nissl weitere Informationen auf HiPaKu
  demyelination due to multiple sclerosis ICD-10: G35
 
 

 
Ältere Patientin, bei der bei der Autopsie als Zufallsbefund umschriebene periventrikuläre Entmarkungsherde gefunden wurden.
 
- Im Bereich des Hinterstrangs des Rückenmarks
- Entmarkungsherd, in dem sich die typische Blaufärbung der Markfasern (Luxolfärbung) nicht nachweisen lässt
- Im Entmarkungsherd sind nur noch vereinzelt Markfasern nachweisbar
- Entzündliche Veränderungen liegen nicht (mehr) vor. Es handelt sich um einen alten, ausgebrannten Entmarkungsherd bei Multipler Sklerose
- Vereinzelte Corpora amylacea (Nebenbefund ohne pathognomonische Bedeutung)