Histologiekurs S IV 11 Departement Pathologie der Universität Zürich Histokurs

S IV 11 Diffuser Alveolarwandschaden in fortgeschrittener Organisation Sirius weitere Informationen auf HiPaKu
  diffuse damage of alveolar septa in organization ICD-10: J69.8
 
 

 
Mann, 25 J., Gärtner, stirbt 3 Wochen nachdem er in suizidaler Absicht Paraquat (Herbizid) getrunken hatte. Autopsiepräparat.
 
Makroskopie:
Schwere, indurierte, "fleischige", bezüglich Konsistenz an Lebergewebe erinnernde Lunge mit stark vermindertem Luftgehalt.
 
- Ursprüngliche Lungenarchitektur noch schattenhaft erkennbar
- Die Alveolarsepten sind an der Verdickung und der stärker ausgeprägten Kollagenisierung noch erkennbar
- Die Alveolen sind ausgefüllt mit einem lockeren Bindegewebe mit unterschiedlich zahlreichen Fibroblasten und relativ zarten kollagenen Fasern
- Herdförmig reichlich Alveolarmakrophagen
- Einige Blutungen
- Fokal eitrige Superinfektion (Granulozyten)