Histologiekurs S II 11 Departement Pathologie der Universität Zürich Histokurs

S II 11 Hepatozelluläres Karzinom HE weitere Informationen auf HiPaKu
  hepatocellular carcinoma ICD-10: C22.0; ICD-O: 8170/3
 
 

 
Mann, 52 J. Seit Jahren bekannte chronisch-aktive Hepatitis. Tod im Leberkoma.
Ausgedehnt nekrotisierende Tumormassen durchsetzen eine zirrhotisch umgebaute Leber.
 
- Im Lebergewebe peliotisch ausgeweitete Sinusoide mit Gewebseinblutungen
- Tumor unscharf vom umgebenden Lebergewebe begrenzt, trabekulär gebaut mit spärlichem Stroma, das ausschliesslich aus sinusoidartigen Gefässen besteht
- Der trabekulär gebaute Tumor ist hochgradig polymorph, teils kleinzellig, vereinzelt klarzellig und stellenweise riesenzellig. Keine Galleproduktion im vorliegenden Schnitt nachweisbar (letzteres Merkmal wäre diagnostisch für ein HCC = hepatozelluläres Karzinom)
- Geringer Differenzierungsgrad des Tumors
- Häufige Einbrüche ins Venensystem