Histologiekurs S I 9 Departement Pathologie der Universität Zürich Histokurs

S I 9 Morbus Whipple, Ileum PAS weitere Informationen auf HiPaKu
  Whipple's disease, ileum ICD-10: K90.8+ M14.8*
 
 

 
Mann, 50 J., Malabsorptionssyndrom mit Diarrhoe, Steatorrhoe, Bauchkrämpfen, Blähungen, Fieber und Gewichtsverlust.
 
- Es handelt sich um ein Autopsiepräparat mit autolytischen Veränderungen der Schleimhaut (Oberflächenepithel zum grossen Teil abgeschilfert)
- Auffälligster Befund ist eine hohe Zahl von Makrophagen, vorwiegend in der Lamina propria, aber auch in der Submucosa und sogar in der Muscularis propria
- Dort wo diese Makrophagen weniger dicht liegen (vor allem in der Muskelschicht) erkennt man, dass der PAS-positive Inhalt aus einem feinkörnigen Material besteht. Diese Körner entsprechen Ansammlungen von bakterienähnlichen Organismen, die im EM stäbchenförmig sind
 
Der Morbus Whipple ist eine Allgemeinerkrankung, welche ausser dem Dünndarm auch folgende Organe betrifft: Haut, ZNS, Gelenke, Herz, Blutgefässe, Niere, Lunge, seröse Häute, Lymphknoten, Milz und Leber.