Histologiekurs A IV 56 Departement Pathologie der Universität Zürich Histokurs

A IV 56 Akute myeloische Leukämie (AML), Knochenmark HE weitere Informationen auf HiPaKu 
  acute myelogenous leukemia (AML), bone marrow ICD-10: C92.0; ICD-O: 9861/3
 
   
Frau, 42 J., Diagnose einer AML vor 1 Jahr. Autopsiepräparat
 
- Völlige Verdrängung des Fettmarks durch "hyperplastisches" Mark
- Breites Differenzierungsspektrum. Das Infiltrat besteht aus:
- Basophilen Stammzellen, bzw. Myeloblasten
- Leicht eosinophilen Promyelozyten (feinkörniges Chromatin)
- Eosinophilen Myelozyten (grobkörniges Chromatin)
- Stabkernigen Myelozyten
- Wenigen gelapptkernigen Leukozyten
- Vereinzelte Erythroblasten und Megakaryozyten können an der Proliferation beteiligt sein
- Zytologisch keine Atypien
 
Mögliche Komplikation:
Schwere Bronchopneumonie mit Pilzbefall (Präparat A IV 10)